Bürgerinitiative Coerdemarkt-Hamannplatz

Pressemitteilung v. 01.03.2015

Schon 1000 Unterschriften

Die Bürgerinitiative Coerdemarkt-Hamannplatz hat in kurzer Zeit schon rund 1000 Unterschriften von Coerder Bürgerinnen und Bürgern gesammelt, die eindeutig gegen einen geplanten Parkplatz in der Mitte des Coerdemarktes sind. Sie unterstützen den Plan der Bürgerinitiative, im Zentrum von Coerde einen kreativ gestalteten, grünen Platz für die Menschen zu bauen.

Der neue EDEKA-Einkaufsmarkt sollen so geplant werden, dass die Parkplätze hinter den Gebäuden liegen. So werden die Menschen nicht von Abgasen und Autolärm belästigt, Kinder können ungefährdet spielen und auch ältere Menschen können sich von Autos ungestört aufhalten, einen Kaffee trinken oder auch ein Eis essen. Es soll ein angenehme menschliche Atmosphäre entstehen. Dies kommt auch den kleineren Läden und der Gastronomie zugute und fördert nicht zuletzt auch die Einkaufsqualität des EDEKA-Marktes.

Die Bürgerinitiative betrachtet diese große Zustimmung als einen ersten Erfolg. Er zeigt die große Zustimmung der Coerder Bevölkerung für den Bürgerplan, der den einzigen Platz in der Mitte von Coerde für das soziale Miteinander der unterschiedlichen Menschen erhält und auch verschönern soll. Dies wird dringend für die soziale Mischung Coerde gebraucht.

Letztlich entscheiden die gewählten Politikerinnen und Politiker in den Gremien, vor allem im Planungsausschuss und im Rat, die den eindeutigen Willen der Menschen in Coerde nicht ignorieren dürfen. „Wir vertrauen darauf, dass die Volksvertreter die Interessen der Menschen in Coerde respektieren und nicht den einseitigen Interessen des Investors Stroetmann nachgeben“, betonte der Sprecher der Bürgerinitiative, Jochen Schweitzer.

Die Bürgerinitiative wird ihre Arbeit fortsetzen, bis der Bürgerplan für die Menschen in Coerde umgesetzt wird.

 

(Verantwortlich: Jochen Schweitzer, Allensteiner Str. 71, 48157 MS-Coerde; T.13326732)